SOLIDWORKS Schulungen, Consulting & Support
+49 (0) 8062 90 46 946 support@mbcad.de

SOLIDWORKS Simulation

SOLIDWORKS Simulation Schulung

Die SOLIDWORKS Simulationslösungen bieten ein einfach zu bedienendes Portfolio an Analysewerkzeugen. Mit Hilfe dieser Lösungen lässt sich anhand virtueller Tests von CAD-Modulen das tatsächliche physische Verhalten eines Produkts vorhersagen.

Für SOLIDWORKS Simulation bieten wir folgende Schulungen an:

» FEM-Berechnungen mit SOLIDWORKS – Erste Schritte (1 Tag)
» SOLIDWORKS Simulation (3 Tage)
» SOLIDWORKS Simulation Professional (2 Tage)

Hinweis:
SOLIDWORKS Simulation ist in jeder SOLIDWORKS Premium-Lizenz enthalten.

 

Schulung „FEM-Berechnungen mit SOLIDWORKS – Erste Schritte“

In der Schulung Schulung FEM-Berechnungen mit SOLIDWORKS – Erste Schritte vermitteln unsere zertifizierten Trainer den schnellen und einfachen Einstieg in die Welt der Simulation. Ziel des Kurses ist es, die erforderlichen Kenntnisse zu vermitteln, um technische Fragestellungen in ein geeignetes FEM-Modell zu übertragen, die Berechnung durchzuführen und die Ergebnisse zu bewerten. Die Schulung verwendet die bereits in SOLIDWORKS Premium vorhandenen FEM-Werkzeuge.

» Schulungsinhalte

Voraussetzungen & Dauer

Voraussetzungen:
Die Schulung FEM Berechnungen mit SOLIDWORKS – Erste Schritte richtet sich an Anwender, die sich bisher noch nicht bzw. nur wenig mit den FEM Werkzeugen in SOLIDWORKS beschäftigt haben.

Dauer: 1 Tag

 

Schulung „SOLIDWORKS Simulation“

In der Schulung SOLIDWORKS Simulation lernen Sie an 3 Tagen das statische, strukturelle Verhalten von SOLIDWORKS Teilen & Baugruppenmodellen zu analysieren. Diese Schulung zeigt die Grundlagen der Finite Elemente Analyse, von der Vernetzung bis zur Auswertung der Ergebnissen von Teilen und Baugruppen.

  • inkl. Handbuch „SOLIDWORKS Simulation“

» Schulungsinhalte

Voraussetzungen & Dauer

Voraussetzungen:
Die Kursteilnehmer sollten SOLIDWORKS-Erfahrung mitbringen bzw. bereits an einer Schulung SOLIDWORKS – Grundlagen (Schnellstart) teilgenommen haben.

Dauer: 3 Tage

 

Schulung „SOLIDWORKS Simulation Professional“

Das Ziel dieses Kurses SOLIDWORKS Simulation Professional besteht in der Vermittlung der erforderlichen Kenntnisse zur Verwendung der SOLIDWORKS Simulation Professional-Software, d. h. dem Erlernen von erweiterten Analyse-Arten.

  • inkl. Handbuch „SOLIDWORKS Simulation Professional“

» Schulungsinhalte

Voraussetzungen & Dauer

Voraussetzungen:
Teilnehmer müssen den Einführungskurs SOLIDWORKS Simulation absolviert haben oder entsprechende Erfahrung im Umgang mit SOLIDWORKS Simulation besitzen. Kenntnisse von SOLIDWORKS und grundlegenden Konzepten der technischen Mechanik sind sehr empfehlenswert.

Dauer: 2 Tage

 

Mrz 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
04.03.2019 - 05.03.2019
SOLIDWORKS Simulation Professional
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
8
11.03.2019 - 13.03.2019
SOLIDWORKS Simulation
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Mai 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
06.05.2019 - 07.05.2019
SOLIDWORKS Simulation Professional
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Jun 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
04.06.2019 - 06.06.2019
SOLIDWORKS Simulation
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
4

Aug 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
12.08.2019 - 13.08.2019
SOLIDWORKS Simulation Professional
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
10

Sep 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
10.09.2019 - 12.09.2019
SOLIDWORKS Simulation
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Nov 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
18.11.2019 - 19.11.2019
SOLIDWORKS Simulation Professional
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Dez 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
02.12.2019 - 04.12.2019
SOLIDWORKS Simulation
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
10

Mrz 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
04.03.2019 - 05.03.2019
SOLIDWORKS Simulation Professional
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
8

Jun 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
04.06.2019 - 06.06.2019
SOLIDWORKS Simulation
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
4

Aug 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
12.08.2019 - 13.08.2019
SOLIDWORKS Simulation Professional
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
10

Dez 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
02.12.2019 - 04.12.2019
SOLIDWORKS Simulation
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Bruckmühl, 83052 Bruckmühl
10

Mrz 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
11.03.2019 - 13.03.2019
SOLIDWORKS Simulation
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Mai 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
06.05.2019 - 07.05.2019
SOLIDWORKS Simulation Professional
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Sep 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
10.09.2019 - 12.09.2019
SOLIDWORKS Simulation
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Nov 2019

Datum Veranstaltung Freie Plätze
18.11.2019 - 19.11.2019
SOLIDWORKS Simulation Professional
MB CAD GmbH | Schulungszentrum Nürnberg, 90571 Schwaig bei Nürnberg
6

Schulungsinhalte

 

FEM Berechnungen mit SOLIDWORKS – Erste Schritte

Lektion 1: Der Analyseprozess
  • Zielvorgaben
  • Der Analyseprozess
    • Verfahrensstufen
  • Fallstudie: Spannung einer Platte
  • Projektbeschreibung
    • Die Benutzeroberfläche von SOLIDWORKS Simulation
  • Optionen in SOLIDWORKS Simulaion
    • Darstellungseinstellungen
  • Preprocessing
    • neue Studie
    • Zuweisen von Materialeigenschaften
    • Einspannungen
    • Typen von Einspannungen
    • Einblenden/ Ausblenden von Symbolen
    • Externe Lasten
    • Größe und Farbe der Symbole
    • Zusammenfassung zum Abschnitt „Preprocessing“
  • Vernetzung
    • Standardnetz
    • Krümmungsbasiertes Netz
    • Gemischtes kurvengestütztes Netz
    • Netzdichte
    • Elementgrößen
    • Mindestanzahl von Elementen in einem Kreis
    • Verhältnis
    • Netzqualität
  • Bearbeitung
  • Nachbearbeitung
    • Ergebnisdarstellungen
    • Bearbeiten von Darstellungen
    • Knoten- und Elementspannungen im Vergleich
    • Option „Als Tensordarstellung anzeigen“
    • Modifizieren von Ergebnisdarstellungen
    • Andere Darstellungssteuerungen
    • Andere Darstellungen
  • Mehrere Studien
    • Erstellen von neuen Studien
    • Kopieren von Parametern
    • Überprüfen der Konvergenz und der Genauigkeit
    • Zusammenfassung der Ergebnisse
    • Vergleich mit den analytischen Ergebnissen
Lektion 2: Vernetzungssteuerungen, Spannungskonzentrationen & Randbedingungen
  • Zielvorgaben
  • Vernetzungssteuerung
  • Fallstudie: Die Winkelstütze
  • Projektbeschreibung
    • Verfahrensstufen
    • Die Studie ausführen
    • Analyse mit lokaler Netzverfeinerung
    • Vernetzungssteuerungen
    • Ergebnisse
    • Vergleich der Ergebnisse
    • Spannungssingularität
    • Unterdrückte Konfiguration
  • Fallstudie: Analyse der Winkelstütze mit Verrundung
  • Fallstudie: Analyse einer geschweißten Winkelstütze
  • Auswirkung der Randbedingungen
    • Schlussfolgerung
  • Zusammenfassung
Lektion 3: Baugruppenanalyse mit Kontakten
  • Zielvorgaben
  • Kontaktanalyse
  • Fallstudie: Zange mit globalem Kontakt
    • Projektbeschreibung
    • Verfahrensstufen
    • Komponentenkontakt
    • Komponentenkontakt: Optionen
    • Komponentenkontakt: Standardeinstellung
    • Komponentenkontakt: Hierarchie und Konflikte
    • Betrachten der Baugruppenergebnisse
    • Schlussfolgerung
    • Kontakt der Zangengriffe
    • Benötigte Kraft
  • Zange mit lokalem Kontakt
    • Lokaler Kontakt
    • Lokale Kontakttypen
    • Eigenkontakt
    • Lokale Kontakteigenschaften „Keine Penetration“
    • Lokaler Kontakt „Keine Penetration“: Genauigkeit
    • Lokaler Kontakt „Keine Penetration“: Anmerkungen
    • Kontaktspannungen
  • Zusammenfassungen

 

SOLIDWORKS Simulation

Lektion 1: Der Analyseprozess
  • Zielvorgaben
  • Der Analyseprozess
    • Verfahrensstufen
  • Fallstudie: Spannung einer Platte
  • Projektbeschreibung
    • Die Benutzeroberfläche von SOLIDWORKS Simulation
  • Optionen in SOLIDWORKS Simulaion
    • Darstellungseinstellungen
  • Preprocessing
    • neue Studie
    • Zuweisen von Materialeigenschaften
    • Einspannungen
    • Typen von Einspannungen
    • Einblenden/ Ausblenden von Symbolen
    • Externe Lasten
    • Größe und Farbe der Symbole
    • Zusammenfassung zum Abschnitt „Preprocessing“
  • Vernetzung
    • Standardnetz
    • Krümmungsbasiertes Netz
    • Gemischtes kurvengestütztes Netz
    • Netzdichte
    • Elementgrößen
    • Mindestanzahl von Elementen in einem Kreis
    • Verhältnis
    • Netzqualität
  • Bearbeitung
  • Nachbearbeitung
    • Ergebnisdarstellungen
    • Bearbeiten von Darstellungen
    • Knoten- und Elementspannungen im Vergleich
    • Option „Als Tensordarstellung anzeigen“
    • Modifizieren von Ergebnisdarstellungen
    • Andere Darstellungssteuerungen
    • Andere Darstellungen
  • Mehrere Studien
    • Erstellen von neuen Studien
    • Kopieren von Parametern
    • Überprüfen der Konvergenz und der Genauigkeit
    • Zusammenfassung der Ergebnisse
    • Vergleich mit den analytischen Ergebnissen
Lektion 2: Vernetzungssteuerungen, Spannungskonzentrationen & Randbedingungen
  • Zielvorgaben
  • Vernetzungssteuerung
  • Fallstudie: Die Winkelstütze
  • Projektbeschreibung
    • Verfahrensstufen
    • Die Studie ausführen
    • Analyse mit lokaler Netzverfeinerung
    • Vernetzungssteuerungen
    • Ergebnisse
    • Vergleich der Ergebnisse
    • Spannungssingularität
    • Unterdrückte Konfiguration
  • Fallstudie: Analyse der Winkelstütze mit Verrundung
  • Fallstudie: Analyse einer geschweißten Winkelstütze
  • Auswirkung der Randbedingungen
    • Schlussfolgerung
  • Zusammenfassung
Lektion 3: Baugruppenanalyse mit Kontakten
  • Zielvorgaben
  • Kontaktanalyse
  • Fallstudie: Zange mit globalem Kontakt
    • Projektbeschreibung
    • Verfahrensstufen
    • Komponentenkontakt
    • Komponentenkontakt: Optionen
    • Komponentenkontakt: Standardeinstellung
    • Komponentenkontakt: Hierarchie und Konflikte
    • Betrachten der Baugruppenergebnisse
    • Schlussfolgerung
    • Kontakt der Zangengriffe
    • Benötigte Kraft
  • Zange mit lokalem Kontakt
    • Lokaler Kontakt
    • Lokale Kontakttypen
    • Eigenkontakt
    • Lokale Kontakteigenschaften „Keine Penetration“
    • Lokaler Kontakt „Keine Penetration“: Genauigkeit
    • Lokaler Kontakt „Keine Penetration“: Anmerkungen
    • Kontaktspannungen
  • Zusammenfassungen
Lektion 4: Symmetrische- & automatisch ausbalancierte Baugruppen
  • Zielvorgaben
  • Presspassungsteile
  • Fallstudie: Presspassungs
  • Projektbeschreibung
    • Symmetrie
    • Verfahrensstufen
    • Vereinfachen
    • Starrkörperform
    • Presspassungs-Kontaktbedinugen
    • Darstellung der Spannungsergebnisse im lokalen Koordinatensystem
    • Zylindrische Koordinatensysteme
    • Speichern aller Darstellungen
    • Funktion „Was stimmt nicht?“
  • Analyse mit „Soft Springs“
    • Soft Springs
    • Massenträgheitsentlastung
Lektion 5: Baugruppenanalyse mit Verbindungsgliedern & Netzverfeinerung
  • Zielvorgaben
  • Verbinden von Komponenten
  • Verbindungsglieder
    • Verbindungsgliedertypen
  • Vernetzungssteuerung in einer Baugruppe
  • Fallstudie: Kardangelenk
  • Problemstellung
  • Teil 1: Analyse mit grobem Netz (Entwurfsqualität)
    • Abgesetzte Last
    • Automatische Umwandlung von Toolboxverbindungselementen in Schrauben
    • Schraubenpresspassung und Durchmesser
    • Daten Schraubenfestigkeit
    • Schrauben-Vorspannkraft
    • Kontaktvisualisierungsdarstellung
    • Kontaktsätze automatisch suchen
    • Stiftverbindungsglieder
    • Axiale Steifigkeit und Rotationssteifigkeit
    • Virtuelle Wand, axiale und tangentiale Steifigkeit
    • Stift-/ Schraubenkraft
  • Teil 2: Analyse mit Vernetzung in hoher Qualität
    • Erforderliche Anzahl an Volumenkörperelementen in dünnen Features
    • Seitenverhältnisdarstellung
    • Jacobi-Prüfung
  • Zusammenfassung
Lektion 6: Kompatible/ inkompatible Netze
  • Zielvorgaben
  • Kompatible/ inkompatible Vernetzung
  • Fallstudie: Rotor
    • Projektbeschreibung
    • Kompatibles Netz
    • Inkompatibles Netz
    • Automatisches Wechseln zu einem inkompatiblen Netz
    • Inkompatible Verbindungsoptionen
    • Zyklische Symmetrie
    • Diskussion
  • Zusammenfassung
Lektion 7: Analyse dünner Komponenten
  • Zielvorgaben
  • Dünne Komponenten
  • Fallstudie: Laufrolle
    • Projektbeschreibung
  • Teil 1: Vernetzung mit Volumenkörperelementen
    • Symmetrische Einspannungen
  • Teil 2: Verfeinertes Volumenkörpernetz
  • Volumenkörper- und Schalenvernetzung im Vergleich
  • Erstellen von Schalenelementen
  • Teil 3: Schalenelemente  – Mittelfläche
    • Dünne und dicke Schalen
    • Farben der Schalenvernetzung
    • Ändern der Netzausrichtung
    • Ausrichten von Schalenelementen
    • Automatische Neuausrichtung der Schalenoberfläche
    • Dicke für Schalen in 3D darstellen
    • Anwenden von Symmetrie-Lagern
    • Verformungsergebnis
  • Vergleich der Ergebnisse
    • Berechnungsaufwand
  • Fallstudie: Aufhänger
    • Projektbeschreibung
  • Zusammenfassung
Lektion 8: Gemischte Vernetzung mit Schalen & Volumenkörpern
  • Zielvorgaben
  • Gemischte Vernetzung mit Volumenkörpern und Schalen
    • Schalen und Volumenkörper verbinden
    • Gemischte Vernetzung: Unterstützte Analysearten
  • Fallstudie: Druckbehälter
    • Projektbeschreibung
    • Baugruppenanalyse
    • Vorbereitung des Modells
    • Material
    • Stahlidentifikationssysteme
    • UNS-Index
    • Andere Indizes
    • Kompressions- und Schubmodul
    • Verbinden von Elementen mit Abstand
    • Verbindung von Schalenfläche zu Schalenfläche
    • Verbindung von Schalenkante zu Schalenfläche
    • Verbindungskontakt zwischen Schale und Volumenkörper
    • Fehlerdiagnose
    • Vernetzung eines kleinen Features Inkrementelle Vernetzung
  • Zusammenfassung
Lektion 9: Balkenelement-Analyse eines Förderbandrahmens
  • Zielvorgaben
  • Projektbeschreibung
    • Elementauswahl
    • Balkenelemente
    • Stab-Elemente
    • Verfahrensstufen
    • Schlankheitsgrad
    • Querschnittseigenschaften
    • Verbundene und getrennte Verbindungen
    • Kugeldurchmesser zur Definition der Balkenverbindung
    • Bakenverbindungen: Positionen
    • Typen von Balkenverbindungen
    • Balkenprofil redern
    • Balkenspannungskomponenten
    • Erste und zweite Querschnittsrichtung
    • Biegemoment- und Schubkraft-Diagramme
  • Zusammenfassung
Lektion 10: Gemischte Vernetzung mit Volumenkörpern, Balken & Schalen
  • Zielvorgaben
  • Gemischte Vernetzung
  • Fallstudie: Partikelabscheider
    • Projektbeschreibung
    • Verfahrensstufen
    • Balkennetz
  • Balkenabdruck
  • Zusammenfassung
Lektion 11: Konstruktionsstudie
  • Zielvorgaben
  • Konstruktionsstudie
  • Fallstudie: Konstruktion von Radaufhängungen
    • Projektbeschreibung
    • Verfahrensstufen
  • Teil 1: Mehrere Lasten
    • Konstruktionsstudien
    • Parameter
    • Ergebnisse der Konstruktionsstudie
    • Konstruktionsstudienoptionen
  • Teil 2: Anpassung der Geometrie
    • Diagramm der Konstruktionsstudie
  • Zusammenfassung
Lektion 12: Thermische Spannungsanalyse
  • Zielvorgaben
  • Thermische Spannungsanalyse
  • Fallstudie: Bimetallstreifen
    • Projektbeschreibung
    • Materialeigenschaften
    • Importieren von Temperaturen
    • Durchschnittliche Spannung
    • Frage
  • Untersuchen der Ergebnisse in lokalen Koordinatensystemen
  • Speichern der Modellverformung
  • Zusammenfassung
Lektion 13: Adaptive Vernetzung
  • Zielvorgaben
  • Adaptive Vernetzung
  • Fallstudie: Auflagerkonsole
    • Projektbeschreibung
    • Vorbereiten der Geometrie
  • Die h-adaptive Studie
    • H-Adaptivität-Optionen
    • h-adaptive Darstellungen
    • Konvergenzdiagramm
    • Betrachtungen zur h-adaptiven Lösungsstrategie
    • Dehnungsenergiefehler ist KEIN Spannungsfehler
  • p-adaptive Studie
    • Die p-adaptive Lösungsmethode
    • h- vs. p-Elemente
    • Methodenvergleich
  • h- vs. p-Elemente Zusammenfassung
    • Welches Lösungsverfahren ist besser
  • Zusammenfassung
Lektion 14: Analyse einer großen Verschiebung
  • Zielvorgaben
  • Vergleich von Analysen mit kleiner und großer Verschiebung
  • Fallstudie: Klammer
    • Projektbeschreibung
  • Teil 1: Lineare Analyse kleiner Verschiebungen
    • Ergebnis-Diskussion
    • Kontaktlösung bei Analysen kleiner und großer Verschiebungen
  • Teil 2: Nichtlineare Analyse großer Verschiebungen
    • Permanente Verformung
    • SOLIDWORKS Simulation Permium
  • Zusammenfassung

 

SOLIDWORKS Simulation Professional

  • Frequenzanalyse von Bauteilen, Grundlagen der Modalanalyse
  • Frequenzanalyse von Baugruppen, mögliche Kontaktarten
  • Knickstudien (Buckling Analysis)
  • Grundlagen der thermischen Analyse, stationär mit Wärmestrahlung
  • Transiente Analyse mit zeitabhängigen Wärmelasten und Thermostaten
  • Ermüdungsanalyse, Materialermüdung
  • Falltestberechnung mit elasto-plastischem Materialmodell und Kontakt zwischen Bauteilen
  • Optimierungsstudien
  • Optimales Bauteildesign durch Topologieoptimierung

Onlinekurs SOLIDWORKS Grundlagen

MB CAD GmbH hat 4,66 von 5 Sternen | 174 Bewertungen auf ProvenExpert.com