SOLIDWORKS Schulungen, Consulting & Support
+49 (0) 8062 90 46 946 support@mbcad.de

Modellierung komplexer Teile

SOLIDWORKS Schulung modellierung komplexer TeileDieser Kurs vermittelt, wie  man mit SOLIDWORKS komplexe Geometrien und Formen und Konstruktionen aus mehreren Volumenkörpern erzeugt. Dabei baut die Schulung auf branchentypischen Anwendungsfällen auf und konzentriert sich hauptsächlich auf das Arbeiten mit Volumenkörpern. Die zahlreichen Funktionen, Möglichkeiten und Werkzeuge zum Aufbau komplexer Formen werden in dieser Schulung besprochen und an vielen Beispielen geübt. Die Kursteilnehmer sollten vor dem Besuch dieser Schulung einen SOLIDWORKS Grundlagen bzw. SOLIDWORKS Schnellstart Kurs besucht haben.

2-tägige SOLIDWORKS Schulung: „Modellierung komplexer Teile:

  • inkl. Handbuch „SOLIDWORKS  – Modellierung komplexer Teile“
Keine Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen

Schulungsinhalte „SOLIDWORKS – Modellierung komplexer Teile“:

Lektion 1: Konstruktionsmethoden für Mehrkörper
  • Verschiedene Methoden um mit SOLIDWORKS Mehrkörper-Volumenkörper zu erstellen
  • Muster von Volumenkörpern erzeugen
  • Definieren des Feature Bereichs
  • Verwenden der Funktion „Teil einfügen“
  • Volumenkörper mit der Methode „Hinzufügen“, „Entfernen“, und „Gemeinsam“ kombinieren
  • Verformung eines Körpers mit Hilfe des Einbuchtungs-Feature
  • gezieltes Löschen von Volumenkörpern
Lektion 2: Speichern von Volumenkörpern
  • Unterschiedliche Möglichkeiten um ein Teil in mehrere Volumenkörper zu teilen
  • einzelne Volumenkörper eines Mehrkörper-Teils als als separate Teiledateien speichern
  • eine Baugruppe aus einem Mehrköprer-Einzelteil erstellen
  • Verwendung des Abspalten-Feature für die Direktbearbeitung (Direct Editing)
  • Schneidwerkzeug für Volumenkörper verwenden
Lektion 3: Skizzieren mit Splines
  • bestimmen unterschiedlicher Arten von skizzierten Kurven
  • Skizzen mit Splines und Stil-Splines erstellen
  • Manipulation der Krümmung von Splines mit Spline Werkzeugen
  • Evaluieren der Krümmung von Skizzen und Volumenkörpergeometrien
  • Einfügen von Skizzenbildern
  • Verwendung des Befehls „Spline anpassen“
Lektion 4: Einführung in das Austragen
  • Aufsatz- und Schnitt Features durch Austragen erstellen
  • Erklärung des Beziehungs Typs „Anstecken“
  • Verwenden von Leitkurven um Austragungen zu erstellen
  • Erzeugen von Wandungen mit unterschiedlichen Dicken
  • Verwendung des SelectionManager
Lektion 5: 3D Skizzen und Kurven Features
  • Bestimmen von Kurven Features
  • Erstellen von 3D Skizzen
  • Erstellen einer Helix
  • Erstellen einer 3D Kurve anhand von orthogonalen Ansichten
  • Erstellen einer zusammengesetzten Kurve aus mehreren Elementen
Lektion 6: Gewinde & Bibliotheks-Feature Teile
  • Bibliotheks-Feature Teile erstellen und verwenden
  • Gewinde modellieren
  • Verbesserung der Performance bei komplexen Teilen
  • Verwenden des Werkzeugs „Trennlinie“
  • Austragungen entlang Modellkanten erstellen
Lektion 7: Fortgeschrittene Austragungen
  • Erklärung der verschiedenen Austragungsoptionen
  • Anwendung der Optionen zur Profilausrichtung um gewünschte Ergebnisse zu erzielen
  • Optionen für die Bahnverdrehung beim Austragen
  • Leitkurven zum Steuern der Verdrehung  von Austragungen
Lektion 8: Ausformungs- & Begrenzungs-Features
  • Ausformung- und Begrenzungs-Features erstellen und vergleichen
  • Flächen für Ausformungs- und Begrenzungsprofile verwenden
  • Skizzengeometrie durch Kopieren und Erstellen von abgeleiteten Skizzen wiederverwenden
Lektion 9: Erweiterte Ausformungs- & Begrenzungs-Features
  • sekundäre Kurven in Ausformungs- und Begrenzungs-Features verwenden
  • mit Teilen eine Skizzenkurve teilen
  • den Befehl „Fläche löschen“ verwenden um unerwünschte Feature-Artefakte zu entfernen
  • mit dem Werkzeug „Abweichungsanalyse“ Flächen entlang Kanten vergleichen
  • Flächenverrundungen hinzufügen
Lektion 10: Erweiterte Verrundungen & andere Features
  • erweiterte Optionen für Verrundungen
  • erweiterte Verrundungstypen
  • das Umwickeln-Feature
  • das Verformungs-Feature
  • der Befehl „Fläche verschieben“